Konzept



Wir bieten Ihnen qualifiziertes Hundetraining in verschiedenster Form in unserer "Hundeschule HAPPY DOGS" in Solingen und Umgebung an. Im Vordergrund steht bei uns das Motto, das Mensch und Hund Spaß an der Ausbildung haben sollen und somit automatisch die Bindung zueinander erhöht wird.

Hunde unterscheiden sich nicht nur in ihren Rassen (wobei diese oft bunt gemixt sind) und ihren rassetypischen Eigenschaften, sondern jeder Hund ist ein Individuum. Genauso ist jeder Mensch einzigartig. Daher kann es beim Hundetraining nie "das Konzept", "die Trainingsmethode" oder "den Lösungsweg" geben, sondern jedes Team kommt auf seine eigene Weise am besten zum Ziel. Somit ist es uns wichtig, die speziellen Eigenarten an den 'zwei Enden der Leine' (Mensch und Hund) kennen zu lernen, um konkret darauf eingehen zu können. Was für das eine Team den goldenen Weg bedeutet, kann für ein anderes Team in eine Sackgasse führen! Daher sollte auch jeder Hundehalter für sich und seinen Hund die beste Methode für ein glückliches Zusammenleben finden. Und genau dabei möchten wir Ihnen helfen!!!

Bei allen Unterrichtsformen wird Theorie und Praxis zum besseren Verständnis Ihres Hundes vermittelt. Dies gilt genauso für die Einzelstunden wie auch für die Kurse, bei denen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, um entsprechende Hilfestellung und eine bestmögliche Betreuung zu gewährleisten.

Beim Training werden Sie als Hundehalter von uns immer wieder Erläuterungen aus Sicht der Hundewelt erhalten, damit Sie mit der Zeit lernen, Ihren (und andere) Hunde besser zu verstehen, die Körpersprache zu interpretieren und zu lernen, wie Sie sich in einer speziellen Situation verhalten sollten und wie Sie erwünschtes Verhalten von Ihrem Hund erhalten.

Wir möchten Ihnen auch das Verständnis für den Grund des jeweiligen Verhaltens Ihres Hundes beibringen. Nur dann können Sie überzeugt in den entsprechenden Situationen richtig (re-)agieren. Somit wird auch Ihr Hund schnell verstehen, was Sie von ihm möchten. Denn oft genug sind es nur die Missverständnisse zwischen Mensch und Hund, die das Zusammenleben schwierig machen.

Alle Fragen zum Thema Hundeerziehung, die Sie auf dem Herzen haben, können Sie bei uns "loswerden". Falls wir Ihnen ausnahmsweise keine kompetente Antwort geben können, bemühen wir uns, diese zu einem späteren Zeitpunkt zu geben oder Ihnen Ratschläge zu erteilen, an wen Sie sich mit Ihrem Problem wenden können.

Wir möchten auch auf Ihre ganz speziellen Zielsetzungen (soweit es möglich ist) eingehen, daher scheuen Sie sich nicht, uns diese mitzuteilen.

Das Training findet je nach Anforderung entweder auf dem Trainingsgelände oder in den jeweiligen Alltagssituationen "vor Ort" statt - dies kann z.B. Ihr Zuhause, die Fußgängerzone oder ein Gebiet mit speziellen Umweltreizen sein.

Hilfsmittel werden bei uns nur dort eingesetzt, wo sie notwendig sind. Auch hierbei erfolgt eine individuelle Beratung und Betreuung und eine Anleitung mit dem Umgang.

Drillmethoden, Gewalt und der Einsatz jeglicher Starkzwangmittel werden bei uns nicht angewendet.

Willkommen sind bei uns Hunde aller Größen, Rassen, Mischungen und Altersgruppen (bissige Hunde nur nach Rücksprache, wenn sie bereits an einen gut sitzenden Maulkorb gewöhnt sind).

Eine gewisse Genausstattung bildet „die Tastatur eines Klaviers“, die „Melodien“ aber entstehen in Interaktion mit der Umwelt. Das Gehirn ist neben der genetischen Disposition stets das Resultat seiner „Benutzung“. (Zitat von Frau Dr. Dorit Feddersen -Petersen- Ethologin und Fachtierärztin für Verhaltenskunde sowie Dozentin am Institut für Haustierkunde der Universität Kiel)