Welpenkurse

Grundsätzlich:

Zu den nachstehenden Welpenkursen werden umfangreiche Informationsblätter mit vielen Themen "rund um den Welpen" kostenlos ausgehändigt.

Welpen-Früherziehungskurs (ab ca. 8. Woche)

Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass sich das Gehirn eines Hundes auch nach der Übernahme durch den neuen Besitzer (meist in der 8. Lebenswoche) noch mehrere Wochen weiter entwickelt. Diese Phase ist ein enorm wichtiger Abschnitt im Leben eines Vierbeiners. Was der Welpe während dieser Zeit erlebt, brennt sich unauslöschlich in sein Gehirn ein und bestimmt zum großen Teil, wie er zukünftig auf Mensch- und Hund-Kontakte, die unterschiedlichsten Umweltreize etc. reagiert. Je besser er in dieser Zeitspanne sozialisiert wird, umso neugieriger und unerschrockener wird er in Zukunft auf alles Neue reagieren. Welpen, die in dieser Zeit arm an Umweltreizen aufwachsen, weisen ein unterentwickeltes Gehirn auf und werden später bei unbekannten Dingen oft ängstlich und unsicher sein und können dadurch Aggressionspotenzial entwickeln.

Da der Welpe die erste Phase dieses sehr wichtigen Zeitraums bereits bei seinem Züchter erlebt hat, sollten Sie ab der Welpenübernahme die Zeit gut nutzen, um die Weichen für das weitere Leben ihres Familienzuwachses in die richtigen Bahnen zu lenken, damit sie das ganze zukünftige Hundeleben lang viel Freude und schöne Erlebnisse mit Ihrem Hund erleben können. Dabei werden wir Ihnen fachkundig helfen!!

Nachdem das neue Familienmitglied einige Tage Gelegenheit hatte, das nähere Umfeld seines neuen Zuhauses zu erkunden und eine erste vertrauensvolle Bindung zu Ihnen als seinem Erziehungsberechtigten aufzubauen, sollte er möglichst viele verschiedene positive Erfahrungen machen.

In unserem Welpen-Früherziehungskurs lernt er die richtige Kommunikation mit Artgenossen und Menschen spielerisch kennen. Durch die Kontakte zu unterschiedlichen Rassen(mischungen) mit verschiedenen Ausdrucks- und Spielverhalten wird der Welpe das „Hundeknigge“ ganz von alleine lernen und damit zukünftige Hundebegegnungen stressfrei erleben.

Der Kurs beinhaltet kontrollierte Spielpausen. Sie sollten während der Spielphasen Ihren Welpen (und die anderen Hunde) beobachten. Dadurch lernen Sie das Ausdrucksverhalten und die Körpersprache der Vierbeiner untereinander besser kennen. Wir geben Ihnen gerne Anleitungen, die Interaktionen zwischen den Hunden richtig zu deuten und zu erkennen. Damit werden Sie in die Lage versetzt, in der Zukunft selbst richtig zu beurteilen, wann und wie Sie als Mensch (re-)agieren sollten. Mit diesem Wissen können Sie auch außerhalb des Trainings bei Hundebegegnungen richtig handeln.

Auf dem Programm steht zudem das Einstudieren der ersten Grundkommandos sowie ausführliche Erläuterungen zu diversen Themen "rund um den Welpen". Die bei dem Welpen vorhandene hohe Lernbereitschaft wird in dem Kurs genutzt, um die kleinen Vierbeiner spielerisch an die ersten Kommandos wie Komm, Sitz, Platz und Bleib sowie Gehen an lockerer Leine heranzuführen.

Zudem erhalten Sie als (Erst-)Hundehalter wichtige Informationen, um Ihr neues Familienmitglied besser verstehen zu lernen. Nur mit diesem Wissen können Sie sich in die Welt aus Sicht Ihres Hundes besser hineinversetzen und somit sein ‚hündisches' Verhalten richtig interpretieren. Sie werden in die Lage versetzt, artgerecht mit ihm zu kommunizieren. So kann Ihr Hund klar erkennen, was Sie von ihm möchten.

Weiterhin werden bindungsfördernde Interaktionen eingebaut, um das „Mensch-Hund-Team“ zusammenzuschmieden. Bei allen Übungen ist es uns wichtig, dass für Mensch und Hund der Spaßfaktor und nicht militärischer Gehorsam im Vordergrund steht!

Beendet wird die Kursstunde mit dem gemeinsamen Erkunden des Abenteuerparcours.

Unser Welpenparcours bietet den „Kleinen“ dabei viele verschiedene optische und akustische Reize, die sie zusammen mit Ihnen erkunden können. Dabei werden auch eventuell vorhandene Ängste spielerisch aufgelöst.

 

Welpen-Mobilkurs in Alltagssituationen (ab ca. 8. Woche)


In diesem Kurs werden wir zusammen mit Ihnen und Ihrem Welpen einen Teil der "grossen, neuen Welt" gemeinsam mit anderen Mensch-Hund-Teams erkunden. Der kleine Vierbeiner wird durch alle Erfahrungen, die er in diesen ersten Monaten seines Lebens macht, für sein zukünftiges Verhalten geprägt und sozialisiert. Daher sollten diese so vielfältig und abwechselungsreich sein wie sein gesamtes zukünftiges Leben.

Inhalt des Kurses ist es daher, ihm möglichst viele unterschiedliche alltägliche Umweltreize zum Erkunden zu bieten. Die Gestaltung ist sehr vielfältig: es geht z.B. gemeinsam auf Erkundungtour zum Vogelpark, in ein Altersheim, auf den Bahnhof, in die Fußgängerzone, in ein Kaufhaus inklusive Fahrt mit dem Aufzug oder in ein Straßencafe etc. - der Fantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt.


Welpenspielgruppe

Durch die Teilnahme an den Welpenspielgruppen lernt ihr Hund die richtige Kommunikation mit Artgenossen verschiedenster Rassen(-mischungen) kennen. Da das Spielverhalten und das Naturell der teilnehmenden Vierbeiner individuell sehr unterschiedlich ist, kann der/die Kleine schnell die Erfahrungen machen, welches eigene Verhalten Erfolg oder auch Mißerfolg bringt und daraufhin sein/ihr zukünftiges Verhalten entsprechend anpassen.

Sie als Hundebesitzer sollten diese Interaktionen ebenfalls nutzen, um Ihren Welpen und die anderen beteiligten Hunde zu beobachten. Dadurch lernen Sie das Ausdrucksverhalten und die Körpersprache der Vierbeiner untereinander besser kennen. Dabei geben wir Ihnen gerne die entsprechenden Erläuterungen, damit Sie in die Lage versetzt werden, in der Zukunft selbst richtig zu beurteilen, wann und wie Sie als Mensch (re-)agieren sollten. Mit diesem Wissen können Sie auch außerhalb des Trainings bei Hundebegegnungen richtig handeln.

Die Welpenspielgruppen können entweder begleitend zu den oben genannten Kursen oder unabhängig davon besucht werden. Das Spiel der Welpen wird von uns kontrolliert und ggf. auch unterbrochen bzw. umgelenkt, damit unerwünschtes Verhalten unterbunden wird.


Kursbegleitende Einzelstunden

Falls Sie eines unser oben aufgeführten Angebote nutzen, können wir Ihnen zusätzlich bei Bedarf kursbegleitende Einzelstunden anbieten, in denen wir ganz nach Ihren Wünschen auf bestimmte Themen detailliert eingehen. Gerade, wenn man sich einen Welpen anschafft, treten in der Praxis plötzlich sehr viele Fragen auf, sei es, dass man sich nicht sicher ist, wie man die ersten Erziehungsversuche startet, wie man die Stubenreinheit fördern kann oder was alles zur Welpenprägung gehört. Die Themengebiete rund um den Welpen sind sehr vielfältig, also scheuen Sie sich nicht, unsere Hilfe in Anspruch zu nehmen - davon profitieren Sie und Ihr 'kleiner' Racker und das gemeinsame "Rudelleben" wird um einiges einfacher.

Individuelle Einzelstunden


Wir bieten Ihnen je nach Ihren Wünschen und Zielsetzungen individuelles Einzeltraining sowie Beratung und Betreuung rund um das Thema Hundehaltung, Hundeerziehung etc. an. Dabei kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause oder üben in entsprechenden Alltagssituationen „vor Ort“. Dabei sollte am Anfang ein Kennenlerngespräch stehen, wo man die Einzelheiten gemeinsam besprechen kann.


Beratung vor und nach dem Kauf eines Welpen


Falls Sie sich einen Welpen als neues Familienmitglied in Ihr Zuhause holen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf fachmännisch beraten und informieren lassen, worauf Sie achten sollten und welche entscheidenden Veränderungen für Sie und Ihre Familie damit verbunden sind.

Bei der Anschaffung eines Welpen gibt es neben anderen Kriterien zwei sehr wichtige Entscheidungen, die Sie vorher gründlich überdenken sollten und worüber Sie sich vor Anschaffung sehr gut informieren (lassen) sollten:

Die Rasse ist ein sehr wichtiges Auswahlkriterium. Lassen Sie sich nicht von dem "süßen" Aussehen eines Welpen leiten, sondern überlegen Sie vorher, welche Anforderungen Ihr neues Familienmitglied erfüllen sollte, damit er gut in das bestehende "Rudel" integriert werden kann. Die Eigenschaften der einzelnen Rassen weichen (zum Teil bei fast gleichem Aussehen) oft gravierend voneinander ab. Die vorschnelle Entscheidung aufgrund des Äußeren eines Hundes bringen so manchen Hundebesitzer später zur Verzweiflung.

Die Herkunft des Welpen ist das zweite - mindestens genauso wichtige - Kriterium bei der Auswahl eines Hundes. Für das ganze zukünftige Hundeleben ist es bereits sehr entscheidend, wie der Welpe in den ersten Lebenswochen gehalten und geprägt wurde. Sie sollten sich genügend Zeit nehmen, einen verantwortungsvollen Züchter auszuwählen und nicht unwissentlich Tierquälerei zu unterstützen. Dazu möchten wir auch auf unsere Informationen auf unserer Zucht-Homepage "Gründe für den Welpenkauf bei einem VDH-Züchter" verweisen. Wir begleiten Sie gerne zu dem entsprechenden Züchter oder auch zu sonstigen Vorbesitzern oder ins Tierheim, um möglichst viel über die Vorgeschichte des Welpen zu erfahren und das Wesen und das Verhalten besser beurteilen zu können.

Weiterhin sollten Sie sich im klaren sein, welche entscheidenden Veränderungen für Sie und Ihre Familie mit der Anschaffung eines Hundes verbunden sind. Auch hierzu können wir Sie fachmännisch beraten - eine kurze Vorabinformation können Sie auch auf unserer Zucht-Homepage "Infos für Welpenkaufer" einsehen.

Wir klären Sie auf, was in den nächsten Jahren auf Sie zukommt (immerhin kann ein Hundeleben je nach Rasse, Gesundheit etc. zwischen ca. 8 und 15 Jahren, evtl. sogar noch länger betragen) und welche Umstellungen Sie erwarten.

Wir bieten Ihnen Hilfestellung bei der Auswahl und Zusammenstellung der „Erstausstattung“ und ggf. Umgestaltung Ihrer Wohnung. Von uns bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihr neues ‚Rudelmitglied' am besten in Ihre Familie integrieren können und Bindung zu ihm aufbauen können. Wir sagen Ihnen, welche Regeln Sie von Anfang an aufstellen sollten und wie Sie deren Einhaltung positiv durchsetzen können.

Wir helfen Ihnen bei Fragen zu Gesundheit, Pflege, Impfung, Entwurmung, Ernährung, Erziehung, Ruhephasen und zu vielen anderen Themen rund um den Hund.

Auf Wunsch betreuen wir Sie auch die erste Zeit individuell mit Ihrem neuen Rudelzuwachs, um die Weichen für das zukünftige Leben mit Ihnen/Ihrer Familie direkt in die richtigen Bahnen lenken zu können.


Fundierte Literaturempfehlungen etc.


Zu den unterschiedlichsten Themen und Fragen rund um die Hundeerziehung geben wir Ihnen Buch- und weitere Literaturempfehlungen (ggf. auch entsprechende Internetadressen). Bei Bedarf können wir Ihnen auch Hinweise zu entsprechenden Informationsveranstaltungen (Seminare, Vortragsabende etc.) geben.


Grundsätzliches


Bitte beachten Sie unsere grundsätzlichen Hinweise am Ende unserer "Angebotsübersicht".